Die Boule Camper vom Freizeit Domizil Ruhrtal in Hattingen sind die Stadtmeister 2019.


Die Sieger Gert, Heiner und Horst bekommen den Pokal überreicht durch den Bürgermeister von Hattingen Herr Dirk Glaser

Beim Mannschafts Boule Stadtmeister zu werden, ist in Hattingen seit 10 Jahren Tradition. Dass heute, am 7.September, der entscheidende Tag war, den Wanderpokal zum dritten Mal und damit für immer zu gewinnen, war bei drei Mannschaften möglich. Zweimal den Pokal gewonnen hatten bislang ein Team der Kick Bouler, ein Team der A.G. Winzermark und ein Team der Boule Camper.

So trafen sich an diesem Samstag die Mannschaften auf den Bouleplätzen in der Talstrasse und des Holschentors. Die Boule Camper kamen traditionell mit Campingstühlen,Sonnenschirmen, Campingtischen sowie Grillwürstchen und Brötchen.

Dass wir belächelt wurden, lag auf der Hand. Fröhlichkeit und Gute Laune gehören zum Mannschaftsgeist, und so hatten unsere drei Mannschaften der Boule Camper schon mal die Freude, sich in der Vorrunde nicht gegenseitig die Punkte abnehmen zu müssen aufgrund der Auslosung.


Petra, Heike und Anne in Aktion (im Hintergrund Fan Renate)

Der Wettkampf begann um 10:30 und die Siegerkugel wurde gegen 17:00  geworfen. Unsere 3 Teams der Boule Camper waren heute bärenstark. Kondition, Präzision, Strategie und die spielerische Ruhe brachten zwei Mannschaften der Boule Camper ins Finale und gewannen endgültig den Wanderpokal.


Peter, Rainer und Gabi im Endspiel  (Peter fehlt auf dem Foto)

Der Bürgermeister von Hattingen, Herr Dirk Glaser, ließ es sich nicht nehmen, den Pokal an das siegreiche Team mit einer Ansprache für den Sport, für die Geselligkeit und das kameradschaftliche Miteinander zu übergeben.

Schnell hatte sich dieser Erfolg im Freizeitdomizil Ruhrtal in Hattingen herumgesprochen und es wurde ausgiebig im Gartenlokal "Tum Bur" gefeiert.


So ein Tag ............