7. Dezember 2018 Viel Freude gab es am heutigen Abend, als der Nikolaus den 14 Boulespielern auf unserer Indoor Bahn einen Besuch abstattete. Da im Jahresverlauf alle wieder lieb waren, verteilte der Nikolaus jedem einen kleinen Himmelsgruß. 

Seit Anfang November 2018 gibt es auf unserer Indoor Boulebahn viele Aktivitäten für den Winter. Gert konnte uns ein Schränkchen besorgen, wo wir Brett- Würfel- und Kartenspiele platzieren können. Günther hat neue Urkunden an unserer Urkundenwand aufgestellt und das Stadtmeisterplakat aufgehangen. Dann hat er noch eine Konsole gefertigt, wo die Pokale aufgestellt wurden.

                         Gilda, Gabi, Petra und Horst beim Rummi Kub

Am 6. Oktober 2018 fand auf dem Freizeitgelände der Ruhrpott Camper Hattingen in der Tippelstrasse 4. die Boule - Platz- Meisterschaft der Anwohner statt. Der Sommer kam zurück an diesem Samstag bei 24 Grad C und 9 Sonnenstunden. So konnte Turnierleiter Gerd schon morgens um 10:00 die leicht bekleideten Sportler  begrüßen.

Die 14 Teilnehmer kurz vor dem Wettbewerb

Gespielt wurde in 4 Gruppen jeder gegen jeden, und die jeweils Erst- und Zweitplatzierten spielten dann die Endrunde. Gegen 13:00 Uhr kamen dann die Würstchen auf den Grill, denn Stärkung war angesagt nach den aufreibenden Spielen der Vorrunde.

 
Im Halbfinale unterlag Uli ganz knapp dem Vorjahres-sieger Gerd und Heike konnte im Halbfinale Peter aus dem Weg räumen. Das Traumfinale war komplett. Hauchdünn hatte am Ende des Tages Heike das Nachsehen. 

Um 16:04 Uhr erklang dann die Bouleplatzglocke. Der neue Outdoor Bouleplatzmeister heißt Gerd.


Am 1.September 2018 fand die diesjährige Boule Stadtmeisterschaft statt auf dem Freizeitgelände der Ruhrpott Camper in der Tippelstrasse 4. Die Ausrichter waren die Bouler aus Niederwenigern. Es waren 15 Mannschaften am Start. Melderekord !

                        


    
Unsere Mannschaft mit Peter, Werner und Walter wurden Vizestadtmeister, nach einem spannenden Endspiel. Der neue Stadtmeister, die Aktionsgemeinschaft Winzermark, nahm von der stellvertretenden Bürgermeisterin Margret Melsa den großen Wanderpokal entgegen.