Programm zur 300 Jahrfeier

 
 Der Name Kripp findet seine erste Erwähnung 1474 als Gemarkungsbezeichnung. Möglicherweise geht der Name zurück auf Futterstellen, die eingerichtet worden waren für die Pferde der Treidelschiffer, die die Kähne gegen die Strömung den Rhein mit Pferdegespannen hinaufzogen.
1575 jedenfalls beschwerten sich Remagener Bürger bei Kaiser Rudolf II, weil Linz solche Futterstellen in der Gemarkung Kripp betrieb. Im Jahre 1705 erbaute Herr Breuer das erste Wohnhaus in Kripp und wurde somit die erste angemeldete Person des Ortes.
300 Jahre später, im Jahre 2005, nehmen die Kripper diesen Umstand zum Anlass um das zu tun, was sie schon immer gerne taten ....... sie feiern.

 



Freitag, 17 Juni 2005

19:30 Festkommers im Festzelt in der Ortsmitte
21:30 Großer Zapfenstreich auf dem Ortsmittenplatz "Alter Schulhof"


Samstag, 18.Juni 2005

13:00 Treideln als Vereinswettbewerb am Rheinufer
15:00 Historisches Treideln,
mit Pferden wird ein historischer Aalschokker Rheinaufwärts getreidelt.
18:00 Festzug
19:00 Tanz mit Showeinlagen im Festzelt u.a.Bauchredner Jens Meyers,
es spielen die "Peanuts"


Sonntag, 19.Juni 2005

10:30 kath. Pfarrkirche, ökumenischer Gottesdienst
11:00 - 18:00 Handwerkermarkt
- Kripper Betriebe stellen sich vor
- Ausstellung von Traktoren
- Internationale Schlemmerküche
- Kaffee & Kuchen im Festzelt
- Buntes Rahmenprogramm
18:00 Open Air Konzert mit der Band "Room to Move" in der Ortsmitte